Trier – Vortrag über „Reichsbürger“

suedwest-news-aktuell-trierTrier – (pe) Im Rahmen seiner Vortragsreihe „Impulse“ lädt das Trierer Haus des Jugendrechts, Gneisenaustraße 40 in Trier-West, für Donnerstag, 9. Februar, 14 Uhr zu einer Veranstaltung über das Thema „Reichsbürger“ an.

Dabei geht es um Personen, die die Verfassung der Bundesrepublik und die Demokratie nicht akzeptieren und behaupten, dass das Deutsche Reich fortbestehe. Der erste Vortrag der Veranstaltung am 9. Februar von Dr. Benjamin Heimerl (Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung) trägt den Titel „Reichsbürger, Selbstverwalter und andere Verschwörungstheoretiker.

Zwischen wirren Rollenspielen und ernsten Herausforderungen für den polizeilichen Alltag.“ Das Lagebild 2015/16 der rheinland-pfälzischen Sicherheitsbehörden zum Thema „Reichsbürger“ erläutert danach Roland Keilen vom Landeskriminalamt.

Interessenten für die Veranstaltung werden um eine Anmeldung per E-Mail an die Adresse christine.schmitz@trier.de gebeten.

***
Text: Presseamt Trier

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb