Saarland – Nach Diebstahl eines hochwertigen PKW in Überherrn: Polizei nimmt Tatverdächtigen bei Fluchtversuch nach Schussabgabe auf Fahrzeug fest

aktuelle-information-der-polizeiSaarbrücken – Polizei: Einen in der Nacht zum 01.02.2017 in Überherrn entwendeten neuwertigen BMW der 3-er Serie stellten Polizeibeamte am heutigen Donnerstag (02.02.2017) in Bereich Saarlouis-Neuforweiler fest. Ein 23-jähriger Mann aus Saarlouis, der sich gegen 13:00 Uhr mit dem Wagen entfernen wollte, wurde festgenommen.

Das Fahrzeug war mit zwischenzeitlich ebenfalls entwendeten Kennzeichen versehen und am Fahrbahnrand in einer Nebenstraße abgestellt worden. Ersten Erkenntnissen zu Folge wurde das Fahrzeug mit Originalschlüsseln geführt, die vermutlich bei einem Einbruch im November 2016 entwendet worden waren.

Während der Observation des Fahrzeuges durch Spezialeinheiten des Landespolizeipräsidiums öffnete der 23-Jährige das Fahrzeug, stieg ein und wollte sich von der Örtlichkeit entfernen. Der Aufforderung, das Fahrzeug zu verlassen, kam der Saarlouiser nicht nach.

Beim Versuch, ein Losfahren des Fahrzeuges zu verhindern, zog sich ein 36 Jahre alter Angehöriger des SEK leichte Verletzungen zu. Es kam zur Schussabgabe durch die Polizei auf die Reifen des Fahrzeuges, was zur Fahruntüchtigkeit des Fahrzeugs führte. Der Tatverdächtige konnte festgenommen werden.

Die Ermittlungen dauern an.

*****************************************
Text: Landespolizeipräsidium Saarland
Pressestelle
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb