S 119, Neukirch / Lausitz – Alkoholisiert verunfallt

einsatz-fuer-den-rettungswagenS 119, Neukirch / Lausitz (SN) – Auf der Staatsstraße 119 kam es am Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall, bei welchem sich eine Person verletzte.

Ein 35-jähriger Fahrer eines Audis war von Neukirch/Lausitz in Richtung Bautzen unterwegs. Aus zunächst unklarer Ursache verlor er in der Nähe des Abzweiges nach Grubschütz die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr über eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei einige Verkehrszeichen.

40 Meter weiter war dann auf einer angrenzenden Wiese die Fahrt zu Ende. Die Polizeibeamten stellten beim Fahrer Alkoholgeruch fest und baten zum Alkoholtest. Das Ergebnis waren umgerechnet 0,88 Promille.

Es folgte die Anordnung einer Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines. Der Fahrer wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mg)

***
Text: Polizei Görlitz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb