Rödinghausen – Zwei tödlich verletzte Verkehrsteilnehmer (Radfahrer + Motorradfahrer) auf der Kreuzung Kilverstraße/ Bruchmühlener Straße

aktuelle-information-der-polizeiRödinghausen (NRW) – (mmb). Am 28.01.2017, um 15.25 Uhr, ereignete sich in Rödinghausen, Kreuzung Kilverstraße/ Bruchmühlener Straße/ In der Lage ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger Fahrradfahrer aus Bünde wollte mit seinem Rennrad von der Bruchmühlener Straße kommend, die Kilverstraße in Richtung der Straße In der Lage überqueren.

Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt eines von links kommenden 24jährigen Motorradfahrers aus Melle, der mit seinem Krad die Kilverstraße in Richtung Westkilver befuhr. Verkehrsregelung an der Kreuzung durch Verkehrszeichen. Die Unfallstelle befindet sich außerhalb der geschlossenen Ortschaft, die Geschwindigkeit ist auf 70 km/h begrenzt.

Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, wobei der Radfahrer tödlich verletzt wurde. Ca. 50 Meter nach diesem Zusammenstoß prallte der Motorradfahrer linksseitig der Kilverstraße gegen einen Baum und verstarb dort. Beide Unfallbeteiligte trugen zur Unfallzeit einen entsprechenden Schutzhelm.

An dem beteiligten Krad entstand Sachschaden von ca. 7000 Euro und am Rennrad etwa 2000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt und von der Unfallstelle abgeschleppt. Mitarbeiter des Verkehrskommissariats Bünde übernahmen die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Unfallursache.

OTS: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb