Pinsweiler – Verkehrsunfall mit angefahrener Fußgängerin auf der B 41

Einsatz für den Rettungsdienst -Pinsweiler – Am 16.12.2016 wurde gegen 17:25 Uhr der Leitstelle der Polizei ein Verkehrsunfall mit einer angefahrenen Fußgängerin auf der B 41 in Pinsweiler, mitgeteilt.

Nachdem die Polizei und Rettungsdienst verständigt waren, wurde die Verkehrsunfallaufnahme durch die PI Nohfelden-Türkismühle durchgeführt. Die PI St .Wendel übernahm die Verkehrsmaßnahmen.

Nach ersten Ermittlungen vor Ort befuhr ein 61-Jähriger mit seinem Fahrzeug B 41 von St. Wendel kommend in Richtung Nohfelden. In der Ortslage Pinsweiler überquerte gerade eine 77-jährige Fußgängerin B 41 von links nach rechts. Das Fahrzeug kollidierte mit der Fußgängerin, die zu Fall kam und erhebliche Verletzungen erlitt.

Diese wurde durch Rettungskräfte und einen Notarzt zunächst erstversorgt und anschließend ins KH verbracht. Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges kam es zu verkehrserheblichen Behinderungen.

***

Text: Maus HW / PHK – PI Nohfelden-Türkismühle

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb