Passt soweit zur Jahreszeit: Wetterprognose bis zum 09.09.2016

Wetterprognose Deutschland - Aktuell -Deutschland – Die Wetterprognose: Oftmals freundlich, nur im Süden und im Alpenraum Gewitter möglich, ab Sonntag unbeständiger.

Vorhersage – heute:

Heute Mittag scheint verbreitet die Sonne oder es ist nur locker bewölkt. Lediglich in den Alpen gibt es im Tagesverlauf wieder stärkere Quellbewölkung, nachmittags und abends sind dort dann auch einzelne Schauer und Gewitter möglich. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 23 Grad im äußersten Norden und 30 Grad im Südwesten. Es weht überwiegend schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag kann es an den Alpen und im südlichen Alpenvorland einzelne Schauer und Gewitter geben. Im Nordwesten werden die Wolken ebenfalls dichter, es bleibt aber weitgehend trocken. Sonst bleibt der Himmel gering bewölkt oder klar und örtlich bildet sich Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen 16 Grad im Markgräflerland und 9 Grad in der Oberpfalz.

Vorhersage – morgen:

Am Donnerstag ziehen über den Norden und Nordwesten etwas dichtere Wolkenfelder hinweg, die aber nur ganz vereinzelt Schauer mitbringen. Zwischenzeitlich zeigt sich aber auch dort die Sonne. Nach Süden und Osten zu überwiegt Sonnenschein, lediglich an den Alpen und im angrenzenden Alpenvorland sind die Wolken zahlreicher. Dort können aus der Nacht heraus noch einzelne Schauer unterwegs sein, sonst bilden sich im Tagesverlauf örtlich neue Schauer und Gewitter. Die Temperatur steigt im Norden und Nordwesten auf 20 bis 26 Grad, sonst auf 24 bis 31 Grad mit den höchsten Werten am Oberrhein. Meist weht ein schwacher, an der Küste auch mäßiger Wind aus überwiegend westlicher Richtung.

In der Nacht zum Freitag klingen die Schauer und Gewitter an den Alpen ab. Ansonsten ziehen über die Nordhälfte zeitweise lockere Wolkenfelder, aus denen jedoch kein Regen fällt. In den übrigen Regionen bleibt es gering bewölkt und trocken. Örtlich bilden sich Nebelfelder. Die Temperatur sinkt auf 15 bis 9 Grad ab.

Vorhersage für Deutschland bis Dienstag, 06.09.2016:

Am Freitag scheint häufig die Sonne, nur im Norden ist es locker bewölkt, aber meist trocken. Später bilden sich in Alpennähe stärkere Quellwolken und dort ist nachfolgend mit lokalen Schauern oder Gewittern zu rechnen. Bei Höchsttemperaturen zwischen 20 und 27 Grad in der Nordhälfte und 25 bis 30 Grad im Süden bleibt es sommerlich warm. Der schwache Wind weht aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Samstag nimmt die Bewölkung von Nordwesten her allmählich zu. Niederschlag wird allerdings nicht erwartet. Die Luft kühlt sich dabei auf 15 bis 10 Grad ab.

Am Samstag ist es in der Mitte und im Nordosten zeitweise wolkig, sonst oftmals heiter und trocken. Die Temperaturen erreichen 22 Grad an der See und 23 bis 28 Grad in den übrigen Gebieten, am Oberrhein eventuell bis nahe 30°C. Der Wind weht an der Küste mäßig, sonst schwach bis mäßig aus Südwest.

In der Nacht zu Sonntag kommt im Nordwesten, gegen Sonntag früh auch im Westen Regen auf, sonst bleibt es niederschlagsfrei. Die Temperaturen gehen auf 16 bis 12 Grad zurück.

Am Sonntag und Montag ist es wechselnd, zeitweise stark bewölkt mit Regen und Regenschauern. Auch kurze Gewitter sind möglich. Die Temperaturen erreichen 20 bis 23, im Süden Werte um 25°C. Der Wind frischt besonders am Montag auf und weht aus südwestlicher bis westlicher Richtung.

Nachts regnet es noch am Alpenrand und m äußersten Norden und Nordwesten, sonst bleibt es trocken. Die Temperaturen gehen auf 15 bis 12 Grad zurück.

Am Dienstag kann es in den Vormittagsstunden im Osten und Südosten noch letzte Schauer geben, sonst wird es niederschlagsfrei bei wolkigem, gelegentlich heiterem Himmelsbild. Die Temperaturen steigen auf 19 bis 23 Grad.

Trendprognose für Deutschland, von Mittwoch, 07.09.2016 bis Freitag, 09.09.2016:

Ab Mittwoch wird es deutlich windiger und kühler, an den Küsten weht ein teils stürmischer Westwind. Es kommt zu zeitweiligem Regen oder Regenschauern bei einem mäßigen west- südwestlichen Wind.

© Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. R. Hering-Zieringer

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb