Neustadt /Weinstraße – Brandalarm im Saalbau

suedwest-news-aktuell-neustadt-an-der-weinstrasseNeustadt /Weinstraße – Brandalarm im Saalbau Gestern kurz vor Mittag meldete die Leitstelle der Berufsfeuerwehr LU einen Brand im Saalbau. Vor Ort stellte sich heraus, dass im Festsaal des Gebäudes Brandrauch wahrgenommen worden war.

Brand- oder Rauchmelder haben nicht ausgelöst. Ein unbekannter Raucher hatte eine noch brennende Zigarette in einen Lichtschacht geworfen, obwohl in etwa zwei Meter Entfernung ein großer Aschenbecher stand. In dem Schacht entzündete sich Laub und anderer Unrat. Der Entstehungsbrand griff auf ein hölzernes Fenster über. Der Rauch zog in das Gebäude, wurde durch die Belüftungsanlage angesaugt und verteilte sich so im Festsaal. Dort finden zurzeit die Pfälzer Weinbautage statt.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruches fand in dem Festsaal ein Vortrag statt. Es befanden sich etwa 1.200 Menschen in dem Gebäude. Die Feuerwehr Neustadt durchlüftete das Gebäude. Verletzt wurde niemand. An dem Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 EUR. Problematisch war der Umstand, dass die gut erkennbar ausgeschilderte Aufstellfläche der Feuerwehr am westlichen Ende des Gebäudes mit zahlreichen Fahrzeugen zugeparkt war. Die Feuerwehr hat in dieser Sache bereits ordnungsrechtliche Maßnahmen eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb