Neustadt an der Weinstraße – Ausgefallener Verkehrsrechner sorgt für kurzfristigen Ampelausfall

ampel1801


Viele Ampeln, wie hier in der Maximilianstraße, mussten am Mittwochmorgen per Hand angeschaltet werden. – Foto: Stadt Neustadt an der Weinstraße

Neustadt an der Weinstraße – Der Verkehrsrechner der Stadtverwaltung ist ausgefallen, so dass heute Morgen auch die angehängten Ampeln außer Betrieb waren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tiefbauabteilung rückten daraufhin aus, um die Anlagen einzeln per Hand anzuschalten.

Die zuständige Firma ist verständigt, muss den Rechner zur Instandsetzung allerdings abbauen. Dementsprechend ist aktuell noch unklar, wann dieser wieder laufen wird.

In der Folge findet nun auch keine Synchronisation statt, heißt, es gibt keine „Grüne Welle“. Zudem werden sich die betroffenen Ampeln abends voraussichtlich nicht wie üblich abschalten. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

***
Text: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße
Hauptabteilung
Pressestelle
Marktplatz 1
67433 Neustadt an der Weinstraße

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb