Neuenheerse – Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen auf der L 828

aktuelle-information-der-polizeiNeuenheerse (NRW) – Ein 60 jähriger aus Paderborn befuhr mit seinem Mitsubishi am 15.01.2017, gegen 13.50 Uhr die L 828 von Buke in Richtung Willebadessen.

Kurz vor der Ortschaft Neuenheerse überholte er 3 Fahrzeuge und kam auf Grund einer Schneedecke in der Mitte der Fahrbahn ins Schleudern. Der Mitsubishi geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit der Beifahrerseite gegen den entgegenkommenden VW Golf eines 23 jährigen Fahrers aus Horn – Bad Meinberg.

Ein weiterer PKW (BMW) der hinter dem VW fuhr musste ausweichen und stieß hierbei gegen die Leitplanke. Der Fahrer des Mitsubishi wurde leicht verletzt und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen.

Der Fahrer des VW Golf wurde durch den Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht. Im BMW befanden sich 3 Personen (Fahrer: m. 48 Jahre, Beifahrerin: w. 48 Jahre / w. 17 Jahre, alle aus Bad Driburg), die 17 jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Insgesamt entstand ein Schaden von 12.500 EUR. Der Mitsubishi und der VW Golf mussten abgeschleppt werden.

Die L 828 war für die Zeit der Unfallaufnahme bis ca. 15.30 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb