Nagold-Gündringen – Brand eines Mehrfamilienhauses an der Weinberghalde – Brandursache unklar

Mindestens 500.000 Euro Sachschaden entstanden.

Feuerwehr im Einsatz -Nagold-Gündringen – In der Nacht zum Mittwoch um 23:10 Uhr geriet die Holzbalkonkonstruktion eines Mehrfamilienhauses in Nagold-Gündringen in Brand.

Ein Hausbewohner erwachte durch den starken Rauchgeruch und alarmierte die Mitbewohner, eine Familie mit Kind, einen weiteren Mann sowie die Hauseigentümerin. Alle Personen konnten das Gebäude rechtzeitig unverletzt verlassen.

Das Anwesen in der Weinberghalde umfaßt mehrere Ferienwohnungen. Die hölzernen Balkone sowie Teile des Dachstuhls wurden durch die Flammen zerstört. Der Gesamtschaden wird auf ca. 500.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bislang unklar.

Die Freiwilligen Feuerwehren Nagold, Gündringen und Schietingen bewältigten den Löscheinsatz mit 64 Kräften und acht Fahrzeugen. Das DRK mit dem Ortsverein Nagold setzte drei Fahrzeuge und 17 Kräfte am Brandort ein.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich telefonisch unter (0721) 939-5555 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb