Mülheim-Kärlich – Großer Räumungsverkauf bei Zoo-Hoppe

Nun also doch das Endgültige AUS für das beliebte Zoogeschäft? Jein!

zoo-hoppe-macht-die-tueren-dicht

Räumungsverkauf bei Zoo-Hoppe – Foto: Zoo-Hoppe

Mülheim-Kärlich – Zoo-Hoppe war jahrelang der Marktführer in der Region Koblenz was den Verkauf von Tieren und Zubehör für fast alle Arten betraf einzigartig. Die Kunden kamen von „NAH und FERN“ in das Geschäft im Gewerbepark Mülheim Kärlich.

Mit bis zu 22 Mitarbeitern im Markt konnte Zoo-Hoppe über Jahrzehnte zunächst in Koblenz und dann im Gewerbepark in Mülheim-Kärlich immer, mit der wirklich kompetenten Betreuung durch das Zoo-Hoppe-Team bei den Kunden punkten und sich so gegen die Mitbewerber vor Ort und in der Region durchsetzen. Für fast alle Probleme die es bei der Tierhaltung gibt, gab es nahezu immer perfekte Tipps, Lösungen und Hilfen an die Hand.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Dass Beratung auch Geld kostet sollte jedem bekannt sein. Die Mitarbeiter möchten am Monatsende auch ihr Stück Brot auf dem Teller haben. Durch die vermehrte Nutzung des Internets, kommen natürlich die Fachhändler vor Ort in Bedrängnis. Die Kunden lassen sich stundenlang im Markt beraten um letztendlich im Internet zu kaufen, weil es ja  „SO SCHÖN BILLIG“ ist. Der Einzelhändler vor Ort geht im allgemeinen ohne einen Cent aus der Beratung hinaus. Aber auch das Angebot der Discounter, Baumärkte und großen Ketten für Tiernahrung die keinen Wert auf Fachberatung legen, sind Sargnägel für den wirklichen Fachhandel vor Ort.

„Die Kunden stehen mit dem Handy vor dem Regal und schauen, ob Sie die Ware im Internet noch günstiger erhalten, da wir als Zoo-Hoppe gegenüber unseren Kunden „FAIR“ sein wollten, haben wir hier keine Störsender im Markt eingebaut wie es anderen Orts bei vielen Geschäften üblich ist, wir sind auch beinahe jeden Preis der im Internet aufgerufen wurde mitgegangen“. So die Marktleiterin Anja Damaschun.

„Im Sommer hatten wir den noch einen herben Schlag ins Kontor durch Starkregen bekommen, wer denk schon an eine Elementarschaden-Versicherung bei einem Gewerbeobjekt ohne direkten Bezug mit Wasser im Gewerbegebiet. Somit mussten in wenigen Tagen die Aquaristik und die Lebendtierabteilung geschlossen werden. Es wurde von den Eigentümern vom Zoo-Hoppe entschieden, wenn schon ein Schaden eingetreten ist, dann bauen wir doch gleich komplett den Markt um und machen zur Teichsaison wieder die Tore auf“. Führt Anja Damaschun die Marktleiterin aus.

Dieser Umbau sollte nun zum Jahresende starten. Doch wie es oftmals in der Wirtschaft ist, wurden die Kosten und der Nutzen von den Eigentümern nochmals mit „spitzen Bleistift“ durchgerechnet. Das Ergebnis: eine Fortführung am Standort Mülheim-Kärlich, ist aus Sicht der Wirtschaftlichkeit nicht gegeben. Diese Entscheidung ist am 12.11.2016 gefallen und ist Endgültig. Die Eigentümer, bemühen sich um eine Übernahme der Mitarbeiter/innen in andere befreundete Zoo-Märkte in der Region.

„Wir bedanken uns bei allen Kunden die uns über viele Jahre die Treue gehalten haben, vielleicht sieht man sich ja irgendwo einmal wieder. Wir bitten ALLE die noch einen gültigen Gutschein haben, diesen bis zum 03.12.2016 im Markt einzulösen. Am 14.11.2016 um 10:00 Uhr, beginnt der Räumungsverkauf. Hier gibt es 30% auf alle im Markt befindlichen Artikel auch auf Tiernahrung. Viele Aquarien, Terrarien und weitere „Großartikel“ wurden bereits im Preis RADIKAL gesenkt und sind zum absoluten Hammerpreis erhältlich. Auch wer sich mit Frostfutter eindecken möchte sollte sich auf den Weg machen, da dieses bereits mit 50% in den Verkauf geht“. Führt die Marktleiterin aus.

Also wer jetzt tolle Schnäppchen für sein Tier machen möchte, sollte hier jetzt ZUSCHLAGEN. Am 03.12.2016 schließt Zoo-Hoppe für immer die Türen. Was die Frage aus der Kopfzeile hiermit beantwortet. Dennoch braucht der Kunde nicht auf den Zoo-Hoppe verzichten unter http://www.zoohoppe-shop.de/ besteht die Firma weiter (Ja auch Hoppe kann ONLINE), somit gibt es auch bei Fällen von Garantieansprüchen keine Pobleme.

ACHTUNG: Bitte bringen Sie BARGELD mit. Eine Zahlung mit Karten ist nicht mehr MÖGLICH!!!

Sie finden den Zoo-Hoppe in der

Industriestr. 51 b
56218 Mülheim-Kärlich

Telefon: 02630 – 9444-0

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 10:00 bis 18:30 Uhr

Mittwochs geschlossen!

Samstag: 10:00 bis 17:30 Uhr

Letzter Verkaufstag in Mülheim-Kärlich ist der 03.12.2016

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb