Mannheim – Konversionsfläche Coleman: Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz schickt Brief an Innenminister Strobl/Ministerium räumt nach Kenntnis der Stadt „nicht korrekte“ Wiedergabe ein

suedwest-news-aktuell-mannheimMannheim – Der am Dienstag der Stadtverwaltung kurzfristig zugestellten Kabinettsvorlage des Innenministeriums war die unzutreffende Darstellung zu entnehmen, die Stadt Mannheim habe dem Land Baden-Württemberg angeboten, auf der möglichen Konversionsfläche Coleman ein Ankunftszentrum einzurichten. Die „nicht korrekte“ Darstellung wurde nach Kenntnis der Stadt Mannheim auch mittlerweile vom Innenministerium eingeräumt, worauf Oberbürgermeister Kurz in einem Schreiben an den Innenminister verweist.

„Die Stadt Mannheim hat die Coleman-Kaserne nicht zur Einrichtung eines Ankunftszentrums angeboten. Zu keinem Zeitpunkt hat die Stadt Mannheim ‚Angebote‘ oder ‚Zusagen‘ gemacht“, so Dr. Kurz in dem Schreiben. Auch solle bei entsprechenden Überlegungen zuerst mit den dafür zuständigen Stellen in der Stadtverwaltungen Mannheim gesprochen werden. „Sonst würde eine seriöse Verhandlungsführung nahezu unmöglich“, so der Oberbürgermeister. Wichtig sei es nun, dass das Land eine detaillierte Konzeption vorlege, damit Verwaltung und Gemeinderat über dieses Thema sachgerecht beraten, überhaupt eine Bewertung vornehmen und die Öffentlichkeit entsprechend informieren könnten.

Oberbürgermeister Kurz appelliert an alle Beteiligten sich darauf zu konzentrieren, unter Berücksichtigung aller Fakten die beste Lösung für Mannheim zu finden und zu erreichen.

***
Text: Stadt Mannheim

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb