Mainz – Timo Böhme (AfD): Inkompetenz trifft Ahnungslosigkeit: Fast-Bombenkatastrophe in Ludwigshafen Folge falscher Migrations- und Integrationspolitik

dr-timo-boehme

Dr. Timo Böhme – (Quelle: AfD RLP)

Mainz – Fast-Bombenkatastrophe: „Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat jüngst in Ihrer Rede zum Landeshaushalt wieder einmal versucht, Migrantenkriminalität lächelnd wegzureden. Doch die Realität hat sie unmittelbar eingeholt. Die Politik des ‚alles ist gut‘ und ‚weiter so‘ kann nicht länger akzeptiert werden. Die Landesregierung muss sich endlich dazu bekennen, wieder Politik für das eigene Volk zu machen. Dazu gehören auch die konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber und ein Umsteuern in der Flüchtlingspolitik.“

Böhme weiter: „Dieses Mal hatten wir noch Glück. Die Terrorisierung unserer Gesellschaft durch den Islam in der friedvollen Weihnachtszeit, wurde nur durch die Inkompetenz und Minderjährigkeit des Attentäters verhindert. Islamische Parallelgesellschaften sind der Nährboden für Extremismus und Kriminalität, dort rekrutieren der ‚IS‘ und extremistische Familienclans ihre Terror-Gehilfen.“

Böhme fordert: „Hören wir endlich auf uns einzureden, dass alle Menschen im Geiste gleich seien und jeder nach Frieden und Eintracht strebe. Frieden, Freiheit und Demokratie in Europa sind das Ergebnis jahrhundertelanger Bemühungen, Erkenntnisse und Einsichten. Dieses hohe Gut darf nicht durch eine von illusionären, abwegigen und ideologischen Glaubensbekenntnissen unterworfenen Politik zerstört werden.“

Dr. Timo Böhme ist stellvertretender Vorsitzender und sozialpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz.

***
Text: Andreas Wondra
Leiter Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 3 | 55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb