Mainz – Damian Lohr (AfD): Erdogans Religionsbeauftragte haben nichts in einer JVA zu suchen

Damian Lohr (Quelle: AfD RLP)

Damian Lohr (Quelle: AfD RLP)

Mainz – In den rheinland-pfälzischen Justizvollzugsanstalten stehen derzeit insgesamt acht türkische Religionsbeauftragte zur Verfügung. Sie werden gemäß langjähriger Praxis vom Generalkonsulat der Republik Türkei in Mainz im Rahmen der konsularischen Betreuung entsandt. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage des AfD-Landtagsabgeordneten Damian Lohr hervor.

„Die Türkei erlebt momentan einen drastischen Entdemokratisierungsprozess. Der Arm Erdogans reicht durch Organisationen wie DITIB bis nach Deutschland. Unter diesen Umständen können wir nicht zulassen, dass vom Generalkonsulat der Republik Türkei entsandte Religionsbeauftragte weiter Gefangene in Justizvollzugsanstalten und Jugendstrafanstalten betreuen. Erdogans Entsandte haben dort nichts zu suchen“, so Lohr.

Damian Lohr ist rechtspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland Pfalz.

***
Text: Andreas Wondra
Leiter Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 3 | 55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb