Ludwigshafen – Ohne Führerschein getankt

suedwest-news-aktuell-ludwigshafenLudwigshafen – Bereits am 18.01.2017 tankte ein 28-Jähriger mit seinem Pkw an einer Tankstelle in der Heinigstraße ohne seine Tankrechnung zu begleichen. Mit 75 Euro Benzin im Tank machte er sich auf und davon.

Die Polizei wertete anschließend die Videoüberwachung der Zapfsäule aus und identifizierte den Tankpreller. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er auch keine gültige Fahrerlaubnis zum Tatzeitpunkt besaß. Gegen den Ludwigshafener wurde ein Strafverfahren wegen Betrugs und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

In diesem Fall wird auch gegen die Halterin des Pkws hinsichtlich der Ermöglichung des Fahrens ohne Führerschein ermittelt.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb