Ludwigshafen – Beschlagene Scheibe: Verkehrsinsel im Brüsseler Ring übersehen

suedwest-news-aktuell-ludwigshafenLudwigshafen – Einen nicht alltäglichen Verkehrsunfall verursachte ein 76-jähriger Mann am 06.01.2017, gegen 08:30 Uhr, im Stadtteil Pfingstweide. Nachdem er seine Windschutzscheibe von Eis befreit hatte, trat der Mann die Fahrt mit seinem Audi an.

Durch die witterungsbedingt beschlagene Scheibe übersah der Mann im Brüsseler Ring eine Verkehrsinsel und überfuhr diese. Hierbei wurde dessen Auto am Unterboden stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten mussten durch eine Spezialfirma beseitigt werden.

In diesem Zuge weist die Polizei nochmals daraufhin, dass – insbesondere auf Grund winterlicher Wetterverhältnisse – die Sicht des Fahrzeugführers während der Fahrt zu keinem Zeitpunkt durch beschlagene oder vereiste Scheiben oder sonstige Zustände beeinträchtigt werden darf; Verstöße werden geahndet.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb