Landau – Vor der Polizei getürmt

suedwest-news-aktuell-landauLandau – Am Dienstagabend wurde eine Ruhestörung aus der ehemaligen Panzerhalle auf dem Landesgartenschaugelände gemeldet. Anwohner fühlten sich durch ein lautes Trommeln in ihrer Nachtruhe gestört.

Bei der Anfahrt der Polizeistreife zur Panzerhalle sprang eine männliche Person aus einem zerbrochenen Fenster ins Freie um der Kontrolle zu entgehen. Der 25 jährige Mann konnte vor dem Gebäude vorläufig festgenommen werden.

Durch den Sprung durch das kaputte Fenster hatte er sich an der Hand verletzt und eine blutende Wunde zugezogen. Nach einer Erstversorgung der Verletzung und seiner Personalienfeststellung begab er sich selbstständig ins Krankenhaus.

Seinem Freund, einem 27 jährigen Mann wurde ein Platzverweis ausgesprochen.

OTS: Polizeidirektion Landau

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb