Krakow am See – Wohnungsbrand

feuerwehr-aktuellKrakow am See (MV) – Am 25.12.2016 gegen 08:30 Uhr informierte ein Hinweisgeber die Rettungsleitstelle über einen Wohnungsbrand in Krakow am See.

Bei Eintreffen der sofort eingesetzten Kräfte der Polizei und der Feuerwehren aus Krakow am See, Kuchelmiß und Charlottenthal wurde ein Wohnungsbrand festgestellt und von den Kameraden der Feuerwehren bekämpft.

Der 23-jährige Wohnungsinhaber war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht in der Wohnung. Die betroffene Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach ersten Einschätzungen der Feuerwehr wird ein technischer Defekt eines Heizgerätes als Brandursache angenommen, die genaue Ursache wird durch einen Brandursachenermittler festgestellt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb