Königswinter-Oberpleis – Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall, 10.000 EUR Sachschaden

News aus Königswinter - Aktuell -Königswinter-Oberpleis – Am 04.02.2017, gegen 19:30 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Thomasberger die Mozartstraße und kam, kurz vor der Einmündung zur Herresbacher Straße, nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei prallte er mit seinem BMW gegen einen dort geparkten Opel. Die Polizisten der Wache Innenstadt, die zur Unfallaufnahme gerufen wurden, schätzten den entstandenen Sachschaden auf insgesamt 10.000 EUR.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten sie bei dem 33-Jährigen deutlichen Alkoholgeruch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,2 Promille. Da er zunächst leugnete, das Auto geführt zu haben, wurde seine Oberbekleidung und sein Fahrzeug sichergestellt, um die Fahrereigenschaft festzustellen.

Dem Autofahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Die weitere Sachbearbeitung wird vom Verkehrskommissariat Ramersdorf übernommen. (Grä)

OTS: Polizei Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb