Koblenz – Aufmerksamer Bürger hilft bei Klärung einer Unfallflucht

Hallo Rheinland-Pfalz - Koblenz - Aktuell -Koblenz – Am Samstag, den 03.09.2016 kam es gegen 16:35 Uhr in Koblenz an der Gerichtsstraße zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

Der Zeuge bemerkte im Vorbeifahren einen silberfarbenen Van mit ortsfremden Kennzeichen, der beim Einbiegen in die Gerichtsstraße gleich mehrfach einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw berührte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Als der Zeuge Sekunden später erneut am Unfallort erschien, um sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen, war der Fahrer des Van geflüchtet. Dies nahm der Zeuge zum Anlass, der Polizei per Notruf seine Feststellungen mitzuteilen.

Der unfallverursachende Van konnte anschließend in einer angrenzenden Tiefgarage ermittelt werden. Dank des aufmerksamen Fahrers kann der Schaden reguliert werden, der Fahrer des Van sieht sich als Beschuldigter in einem Strafverfahren.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb