Kaiserslautern – Jeder Diebstahl wird angezeigt!

suedwest-news-aktuell-kaiserslauternKaiserslautern – Wegen 4,16 Euro hat sich ein Mann aus dem Stadtgebiet am Donnerstagabend ein Strafverfahren eingehandelt. Der 28-Jährige fiel gegen 21.30 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Mannheimer Straße auf, als er „lange Finger“ machte, vier Dosen Bier einsteckte und ohne zu bezahlen an der Kasse vorbeischmuggeln wollte.

Als der Hausdetektiv den diebischen Kunden ansprach, verhielt er sich sofort aggressiv und behielt dieses Verhalten auch während der ganzen Anzeigenaufnahme bei. Weil er dabei auch die Polizeibeamten sowie den Ladendetektiv beleidigte, erfüllte er gleich zwei weitere Straftatbestände.

Weil der Mann deutlich zu viel Alkohol intus hatte – laut Atemtest 1,28 Promille – und zudem laut Schnelltest auch Drogen konsumiert hatte, wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb