Kaiserslautern – 50.000,- Euro Sachschaden: Brennender Weihnachtsbaum im Caritaswohnheim

ein-fall-fuer-die-feuerwehrKaiserslautern – Kurz nach dem Jahreswechsel ist es aus bisher ungeklärten Gründen im Caritaswohnheim in Kaiserslautern zum Brand eines Weihnachtsbaumes gekommen. In einem Gemeinschaftraum stand der Tannenbaum plötzlich in Flammen und setzte die gesamte Etage unter Qualm und Ruß.

Alle Bewohner des Heimes mussten evakuiert und während der Zeit der Löscharbeiten in einem bereitgestellten Bus der Stadtwerke Kaiserslautern versorgt werden. Auch nach Abschluss der Löscharbeiten ist die betroffene Etage vorerst nicht bewohnbar, so dass eine Umquartierung der Bewohner notwendig wurde.

Zu Personenschäden ist es durch den Brand glücklicherweise nicht gekommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 50.000,- Euro. Was letztlich zum Brand des Weihnachtsbaums geführt hat, ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb