Hergenroth – Pkw rutscht auf eisglatter Fahrbahn gegen Hauswand

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -Hergenroth – Glück im Unglück hatte ein 46 jähriger Fahrzeugführer, der am Donnerstag, 12.01.2017, 04:20 Uhr, die K 54 von Stahlhofen am Wiesensee nach Hergenroth fuhr. In der Ortslage Hergenroth versuchte er auf spiegelglatter Fahrbahn, sein Fahrzeug zu verlangsamen.

Dabei hatte er aber keinerlei Chancen und rutschte nach etwa 80 Meter durch ein offen stehendes Hoftor zwischen zwei abgestellten Pkw hindurch. Anschließend prallte er gegen die dortige Hauswand und verursachte Sachschaden an einer dort abgestellten Sitzgruppe und der Außenfassade.

Der Unfallverursacher wurde leicht Verletzt und es entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000,- Euro. Während der Unfallaufnahme mussten sich die eingesetzten Polizeibeamten mehrfach vor heranrutschenden Kraftfahrzeugen in Sicherheit bringen.

POLIZEIINSPEKTION WESTERBURG – Telefon 02663/9805-0 – E-Mail: piwesterburg@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb