Hannover – Verkehrshinweis: Sperrung der Waldchaussee wegen Einbau neuer Schranken

suedwest-news-aktuell-deutschland-hannoverHannover (NI) – Die Waldchaussee in der Eilenriede zwischen Steuerndieb und Zoo ist am kommenden Donnerstag (5. Januar) von 8 bis voraussichtlich 16 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Eine Umleitung über Hermann-Bahlsen-Allee, Walderseestraße und Bernadotteallee (sowie entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung) ist ausgeschildert. Grund der Sperrung ist der Einbau neuer Schranken.

Um den Erholungswert der Eilenriede zu steigern, ist die Waldchaussee an Wochenenden und Feiertagen grundsätzlich gesperrt: sonnabends von 15 bis 24 Uhr, sonn- und feiertags von 0 bis 24 Uhr. Die bisherigen horizontalen und per Hand bedienten Barrieren sind erneuerungsbedürftig und werden durch ein neues System ersetzt. Installiert werden je zwei automatisch schließende Schrankenbäume an jeder der beiden Sperrstellen. Damit Fahrzeuge, die sich zum Zeitpunkt des Herunterlassens der Schranken im gesperrten Gebiet befinden, den Bereich verlassen können, werden in den Asphalt Induktionsschleifen eingebaut. Die Gesamtkosten der Umbaumaßnahme belaufen sich auf rund 20.000 Euro.

Die Sperrung der Straße wird zugleich genutzt, um in diesem Bereich – aus Gründen der Verkehrssicherheit – circa zehn Bäume (in erster Linie Buchen) zu fällen und Totholz aus Kronen zu entfernen.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb