Hannover – Schulferienkalender 2017 – „Intoxicated“ – ein Beitrag zur Alkoholprävention

suedwest-news-aktuell-deutschland-hannoverHannover (NI) – Der 24. „Schulferienkalender“ vom städtischen Jugendschutz/Straßensozialarbeit – die künstlerisch gestaltete Jahresübersicht im Taschenformat mit Notfalltelefonnummer 168-44364, -internetadresse www.streetwork-hannover.de und facebook-Adresse facebook.com/streetwork.hannover – zeigt ein Motiv zum Thema „Alkoholprävention“: Marcella Wollny macht in ihrem Werk „Intoxicated“ deutlich, wie sich Alkohol im Körper des Menschen verteilt und ihn vergiftet.

Das Bild ist im Leistungskurs Kunst des 11. und 12. Jahrgangs der Elsa-Brändström-Schule entstanden, der sich mit dem Thema „Alkohol in der Gesellschaft“ auseinander gesetzt hat. Alle Ergebnisse waren im Mai 2016 in einer Ausstellung des Jugendschutzes zu sehen.

Mit dem Schulferienkalender 2017 weist der Jugendschutz wieder auf sein niedrigschwelliges Angebot hin und gibt Kindern und Jugendlichen die Telefonnummer und Facebook-Adresse des Jugendschutzes an die Hand. Hier bekommen sie in Not- und Krisensituationen kostenlose, anonyme und unbürokratische Unterstützung.

Der Schulferienkalender im Format von 6,7 mal 10,5 Zentimetern erscheint in einer Auflage von 70.000 Stück und wird in diesen Tagen an alle hannoverschen SchülerInnen verteilt.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb