Hannover – Kulturverwaltung unterstützt seit Jahren aktiv die Profilierung des Vereins Kammermusik e.V., 2016 auch finanziell

suedwest-news-aktuell-deutschland-hannoverHannover (NI) – Dem Verein Kammermusik e.V. ist es in den vergangenen beiden Jahren gelungen, sich inhaltlich und organisatorisch neu aufzustellen. Eine neue Reihe mit jungen KünstlerInnen wurde eingeführt und die BesucherInnen- und AbonnentInnenzahlen konnten stabilisiert werden.

Die Kulturverwaltung ist mit dem Verein im engen Kontakt. Das Kulturbüro der Landeshauptstadt hat die positive Entwicklung und Profilierung des Vereins in den letzten beiden Jahren inhaltlich begleitet. Kulturdezernent Harald Härke: „Im Jahr 2016 hat die Stadt den Verein zur weiteren Entwicklung dann auch finanziell unterstützt.“ Bis dahin hatte der Verein keine städtischen Zuschüsse erhalten.

Der Verein Kammermusik e.V. hat für den Doppelhaushalt 2017/2018 einen Antrag auf institutionelle Förderung in Höhe von jährlich 20.000 Euro gestellt, um die eingeleitete Professionalisierung in der Geschäftsstelle und die inhaltliche Weiterentwicklung des Programmangebots und Gewinnung neuen Publiums sowie neuer Sponsoren und Förderer weiterentwickeln und nachhaltig absichern zu können.

Dieser Antrag liegt der Politik vor und wird im Zuge der Haushaltsberatungen zum Doppelhaushalt 2017/2018 abschließend beraten und dann gegebenenfalls zur Abstimmung gebracht.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb