Hannover / Berlin – EKD – Bedford-Strohm: Im Gebet vereint/Entsetzen über Gewalttat von Berlin

terroranschlang-auf-berliner-weihnachtsmarktHannover (NI) / Berlin – Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, äußert sich zur gestrigen Gewalttat in Berlin: „Mit vielen Menschen in Deutschland und weltweit bin ich im Gebet für die Opfer einer fürchterlichen Gewalttat vereint.

Wir alle sind entsetzt über diese brutale und sinnlose Gewalt. So viele unschuldige Menschen sind ihr zum Opfer gefallen. Ich kann mir vorstellen, welche Abgründe sich jetzt für die Familien der Opfer auftun, die ihre Liebsten durch diese feige Gewalttat verloren haben.“

Hinweise:

Am heutigen Dienstag findet um 18 Uhr ein Gedenkgottesdienst in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche statt. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Leiterin der Pressestelle der EKBO,Heike Krohn-Bräuer, unter Tel. 030/24344-287, h.krohn@ekbo.de

Original-Content von: EKD Evangelische Kirche in Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb