Hamburg – Brüller des Tages: Pole klaut das Schild der Davidswache als Mitbringsel

pol-hh-160830-1-dreister-dieb-in-hamburg-st-pauli

Vom Polen abgeschraubt – Foto: Polizei

Hamburg – Beamte der Bereitschaftspolizei (DE 321) haben einen 33-jährigen Polen nach einem Diebstahl vorläufig festgenommen. Die abschließenden Ermittlungen führt das Landeskriminalamt für die Region Mitte (LKA 116).

Die Beamten bemerkten auf der Reeperbahn den 33-Jährigen, der unter dem Arm ein Metallschild trug. Bei der Überprüfung stellten sie fest, dass es sich um das Schild „Polizei Hamburg“ der Davidwache handelt.

Der Tatverdächtige steht im Verdacht, diese Tafel mitsamt den Dübeln und Schrauben, die teilweise noch am Schild hingen, aus der Mauer am Eingang des Polizeikommissariates 15 herausgerissen zu haben. Die Beamten nahmen den alkoholisierten Mann vorläufig fest und stellten das Schild sicher.

Der 33-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

OTS: Polizei Hamburg

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb