Filderstadt – Großbrand einer Gärtnerei an der Reutlinger Straße

Feuerwehr im Einsatz -Filderstadt – Die Feuerwehr Filderstadt wurde um 2:45 Uhr zu einem Brand in einer Gärtnerei an der Reutlinger Straße im Ortsteil Sielmingen alarmiert.

Den ersteintreffenden Feuerwehrkräften bot sich folgende Lage:

Der Ladenbereich des Gärtnereigebäudekomplexes stand in Vollbrand. Das an den Ladenbereich angrenzende Wohngebäude war schon im Giebelbereich sowie im Erdgeschoss vom Feuer erfasst. Weiterhin brannten zwei kleinere Gewächshäuser im westlichen, sowie ein weiterer angebauter Gebäudetrakt im südlichen Bereich.

Die Bewohner des Wohngebäudes hatten dieses schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr unbeschadet verlassen können. Aufgrund der Lage wurden umgehend weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr Filderstadt nachalarmiert.

Maßnahmen der Feuerwehr: Um eine weitere Brandausbreitung auf das Wohngebäude sowie auf die weiteren Gebäudebereich in südlicher Richtung zu verhindern wurden Riegelstellungen von der Reutlinger Straße sowie vom Ahornweg aus von mehreren Löschtrupps unter Atemschutz mit mehreren Löschrohren vorgenommen.

Des Weiteren wurden hierzu zwei Drehleitern mit zwei Wenderohren eingesetzt. Durch die massiven Riegelstellungen konnte das Wohngebäude teilweise gehalten, sowie eine weitere Brandausbreitung im Gebäudekomplex in Richtung Ahornweg verhindert werden.

Insgesamt wurden in der Spitzenzeit zwei Wenderohre sowie acht Löschrohre eingesetzt. Während der Löscharbeiten stürzte das Dach des ausgebrannten Ladengeschäftes teilweise ein. Dadurch musste im weiteren Verlauf der Löscharbeiten ein Bagger zum Freilegen der dort befindlichen Glutnester eingesetzt werden. Die Nachlöscharbeiten dauern derzeit (Stand 8:50 Uhr) noch an.

Kräfte: Im Einsatz waren von der Feuerwehr Filderstadt unter Einsatzleitung von Stadtbrandmeister Jochen Thorns vier Löschzüge sowie diverse Sonderfahrzeuge mit 18 Fahrzeugen und 89 Einsatzkräften.

Auch Oberbürgermeister Christoph Traub sowie Bürgermeister Reinhard Molt informierten sich vor Ort.

Das DRK Filderstadt war zur Betreuung von Anwohnern, die teilweise ihre Häuser verlassen mussten, und zur Verpflegung der Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen und 11 Einsatzkräften vor Ort.

Verletzte: Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten leicht.

Schadenshöhe: Kann bei der Polizei erfragt werden.

Brandursache: Wird von der Polizei ermittelt.

***
Text: Feuerwehr Filderstadt

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb