Bruchmühlbach-Miesau – Kind nach Sturz aus dem Fenster nach ersten Feststellungen weitgehend unverletzt

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -Bruchmühlbach-Miesau – Glück im Unglück hatte gestern gegen 09:30 h ein 7jähriges Mädchen nach einem Sturz aus 5 Metern Höhe aus dem Küchenfenster im 1. OG eines Anwesens in der Bahnstraße im Ortsteil Miesau.

Eine Notärztin stellte zwar keine äußeren Verletzungen fest, gleichwohl wurde das Kind zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, wo es zur Beobachtung aufgenommen wurde.

Die Polizei Landstuhl, die von dem Vorfall erst in den Nachmittagsstunden Kenntnis erhielt, nahm die Ermittlungen zur Sturzursache auf.

Derzeit wird allerdings nicht davon ausgegangen, dass andere Personen in den Geschehensverlauf involviert waren.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb