Bonn – VHS zeigt Beethoven-Film „Eroica“

Bonner-Stadtnachrichten - VHS-Bonn - Aktuell -Bonn – In ihrer Reihe „Beethoven im Film“ zeigt die VHS in Kooperation mit dem Stadtmuseum am Dienstag, 21. Februar, von 18 bis 20 Uhr den Film „Eroica – The day that changed music forever“ im englischen Original.

Dr. Ingrid Bodsch führt in die Filmhandlung ein. Der Film wird gezeigt im Haus der Bildung, Großer Saal. Der Eintritt beträgt 8 Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Im Zentrum der Films steht die „Eroica“, die 1804 ursprünglich Napoleon Bonaparte gewidmete 3. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Beethoven probt im Palast von Fürst von Lobkowitz seine neueste Komposition.

Während die anwesenden Damen Begeisterung zeigen, reagieren die übrigen Adeligen sowie die Musiker distanziert auf die anspruchsvolle und neuartige Musik. Entlang dieser Kernhandlung entspinnen sich weitere Konflikte im Liebesleben Beethovens sowie auch die finanziellen Sorgen des Komponisten.

Die Musikeinspielungen stammen vom Orchestre révolutionnaire et romantique unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner; in der Hauptrolle als Beethoven spielt Ian Hart.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb