Bonn – VHS-Kurzseminar: Über den Umgang mit Flüchtlingen

Bonner-Stadtnachrichten - Gesellschaft und Soziales -Bonn – Umgang mit Flüchtlingen: In seinem Kurzseminar am Samstag, 1. April 2017, in der VHS versucht Wolfgang Weber philosophische Antworten auf komplexe politische und moralische Fragen im Bereich der Flüchtlingspolitik zu geben.

Welche Pflichten haben Staaten gegenüber Flüchtlingen? Welche Verpflichtungsgründe gibt es? Wo sind die Grenzen der Hilfspflicht? Lassen sich Obergrenzen für Asylbewerber moralisch rechtfertigen? Lässt sich die Unterscheidung zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen moralphilosophisch begründen?

Es wird ein breites Spektrum von Antworten vorgestellt. Das Seminar findet statt von 14 bis 17 Uhr in der VHS, Mülheimer Platz 1. Die Kosten betragen 12 Euro.

Die Anmeldung ist per Mail an gabriele.tillmanns@bonn.de und vor Ort möglich.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb