Bonn – Rat beschließt Bau einer Kita mit vier Gruppen in Kessenich

Bonner-Stadtnachrichten - Aktuelle News - Bonn -Bonn – Der Rat hat den Bau einer Kindertageseinrichtung in Kessenich beschlossen. In seiner Sitzung am Donnerstag, 2. Februar 2017, stimmte er der Schaffung der viergruppigen Einrichtung im Gierenweg zu.

In den vier Gruppen sollen voraussichtlich insgesamt 72 Betreuungsplätze, davon 22 für Kinder unter drei Jahren, geschaffen werden. Aufgrund des hohen ungedeckten Bedarfs insbesondere an Betreuungsmöglichkeiten für U3-Kinder, und weil zusätzlich neuer Wohnraum vor Ort geplant ist, gilt die Einrichtung aus Sicht der Verwaltung als bedarfsgerecht. Sie stellt auch einen Ersatz dar für die Kita, die im August 2014 von der Karl-Barth-Straße in die Annaberger Straße in Friesdorf umgezogen ist.

Die für den Kita-Bau vorgesehenen und im Bebauungsplan als Fläche für Gemeinbedarf ausgewiesenen Grundstücke befanden sich teilweise in städtischem und teilweise in privatem Eigentum. Die Verwaltung konnte private Eigentumsflächen über rund 1000 Quadratmeter ankaufen, so dass nun insgesamt 1800 Quadratmeter für den Kita-Bau und den Außenbereich zur Verfügung stehen. Teilflächen sind aktuell noch an einen Kleingartenverein vergeben, können aber zum 30. November 2017 für den Kita-Bau zur Verfügung gestellt werden.

Die erforderlichen Mittel in Höhe von drei Millionen Euro stehen im Wirtschaftsplan des SGB für 2017 bis 2019 zur Verfügung. Falls in diesem Zeitraum neue Investitionsförderprogramme vom Bund oder Land verbindlich verabschiedet werden, wird die Verwaltung Zuschüsse zu den Investitionskosten für die neuen Betreuungsplätze beantragen.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb