Bonn – Neue Lampen für die Rheinaue

Extra-Stadtportal-Bonn -Bonn (NRW) – ib – Das Amt für Stadtgrün lässt zurzeit die Lampen in der Rheinaue im Abschnitt „Höhenweg“, zwischen Herbert-Wehner-Platz und Brückenmarkt, austauschen.

Die Beleuchtungsanlage in der Rheinaue wurde vor fast 40 Jahren für die Bundesgartenschau installiert und weist heute entsprechende altersbedingte Mängel auf. In den kommenden Jahren wird die Stadt deswegen die Beleuchtung im gesamten Parkgelände nach und nach erneuern.

Im Abschnitt Höhenweg werden bis Ende September insgesamt 38 Leuchten ausgetauscht. Installiert werden moderne Pilzleuchten mit energiesparender LED-Technik. Die Arbeiten werden durch die SWB Bonn-Netz GmbH durchgeführt. Die Kosten betragen circa 70.000 Euro.

Im kommenden Jahr soll in einem weiteren Abschnitt die Beleuchtung nördlich der Brücke bis zum Post-Tower erneuert werden.

***

Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb