Bonn – Handyraub in Duisdorf – Wer hat etwas beobachtet?

Bonner-Stadtnachrichten - Aktueller Polizeibericht -Bonn – In den frühen Morgenstunden des Sonntag (12.02.2017) gegen 02:20 Uhr sprach ein bislang Unbekannter eine 20-Jährige an einer Haltestelle auf der Rochusstraße in Duisdorf an und fragte sie nach einer Busverbindung.

Als die junge Frau ihr Mobiltelefon in die Hand nahm, um dem Mann die Frage zu beantworten, entriss er ihr dieses und flüchtete zunächst in Richtung der Fußgängerzone, überquerte dort die Villemombler Straße und lief weiter nach links in Richtung Königsberger Weg. Bisherige Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Feststellung des Flüchtigen.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

Ca. 25 Jahre alt; ca. 1,75 – 1,85 m groß; schlanke Statur; schwarze Haare; zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer den Unbekannten beobachtet hat oder Hinweise auf dessen Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

OTS: Polizei Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb