Bonn – „Großeltern auf Zeit“ gesucht

Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis Bonn stellen ihr gemeinsames Projekt vor. Interessenten können auch direkt an einer zweistündigen Vorbereitung teilnehmen.

Bonner-Stadtnachrichten - Aktuelle News - Bonn -Bonn – Wer die Zeit, Geduld und Spaß an der Freizeitgestaltung mit Kindern hat und seine Erfahrungen gerne weitergeben möchte, sollte am Donnerstag, 6. Juli 2017, in das Margarete-Grundmann-Haus, Lotharstraße 84-86, kommen. Dort stellen von 15 bis 16 Uhr die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis Bonn ihr gemeinsames Projekt „Großeltern auf Zeit“ in Kooperation mit dem Quartiersprojekt AQuarIUS vor.

Dabei sollen sich ausdrücklich nicht nur Seniorinnen und Senioren angesprochen fühlen, sondern auch jüngere Menschen mit entsprechender Lebenserfahrung. Im Anschluss an die Projektvorstellung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich als Großeltern konkret engagieren möchten, eine zweistündige Vorbereitung. Die Veranstaltung endet spätestens um 18 Uhr.

Anmeldungen nimmt die Freiwilligenagentur Bonn unter der Telefonnummer 0228 – 77 48 48 oder per E-Mail unter freiwilligenagentur@bonn.de entgegen. Weitere Informationen auch unter www.freiwilligenagentur-bonn.de.

***

Impressum:
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb