Bonn – Geschichte und Magie des Bühnenbildes

Das Tageblatt - Aktueller Workshop -Bonn – Die VHS Bonn zeigt am Samstag, 18. März, von 12 bis 17 Uhr in Kooperation mit dem Arp-Museum einen Workshop zur Geschichte und Magie des Bühnenbildes.

Eine Dialogführung, vor allem aber auch der anschließende Vortrag von Bettina Göbel, Leiterin der Abteilung Bühnenplastik des Theaters Bonn, bietet einen Blick „hinter die Kulissen“ der realen Entstehung von Bühnenplastik und Bühnenbauten.

Anhand von Fotos wird das „Making of“ veranschaulicht, „echte“ Objekte der Bühnenillusion können in Augenschein genommen werden. Der Workshop findet statt im Arp-Museum Bahnhof Rolandseck. Eine Anmeldung wird erbeten unter www.vhs-bonn.de (Kursnummer 6211) oder per E-Mail an gabriele.tillmanns@bonn.de. Der Workshop kostet 16 Euro zuzüglich Eintritt ins Museum.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb