Bonn – Gedenkgottesdienst für Verstorbene ohne Angehörige

Bonner-Stadtnachrichten - Aktuelle News - Bonn -Bonn – Verstorbene ohne Angehörige werden in Bonn von der Stadt bestattet. In einem ökumenischen Gedenkgottesdienst soll nun am Samstag, 26. August 2017, ihrer gedacht werden.

Beginn ist um 12 Uhr in der Namen-Jesu-Kirche, Bonngasse, im Beisein von Bürgermeisterin Angelica Maria Kappel. Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Pfarrer i.R. Ernst Jochum laden für die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Bonn zu dem Gottesdienst ein.

Von Mai 2017 bis Mitte August 2017 wurden von der Stadt rund 50 Menschen beigesetzt.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb