Bonn – Der Kalte Krieg in der Eifel – VHS-Busexkursion mit Achim Konejung

Bonner-Stadtnachrichten - Events und Termine -Bonn – Im Kalten Krieg wurden in der Eifel Militärbasen, Nato-Flughäfen und vermeintlich atombombensichere Bunker gebaut.

Die spannende Geschichte des Kalten Krieges in der Eifel erzählt der Kabarettist und Autor Achim Konejung am Samstag, 20. Mai 2017, auf einer Busexkursion der VHS Bonn, die über den ehemaligen Bunker der Landesregierung NRW in Urft zu weiteren Bodendenkmälern des Kalten Krieges führt.

Wer teilnehmen will, muss sich mit Angabe der Kursnummer 1504 unter www.vhs-bonn.de oder bei klara.siladji@bonn.de anmelden und 49,90 Euro bezahlen.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb