Bonn – Brand im Margarete-Grundmann-Haus: Bewohner stirbt im Krankenhaus

suedwest-news-aktuell-deutschland-bonnBonn (NRW) – Mit Betroffenheit hat Oberbürgermeister Ashok Sridharan auf den Tod eines Mannes im Margarete-Grundmann-Haus reagiert. Bei einem Brand in der zweiten Etage des Betreuten Wohnens waren am Samstagabend, 17. Dezember 2017, nicht nur mehrere Personen verletzt worden, ein Bewohner starb nach dem Einsatz im Krankenhaus.

Sridharan war während des gesamten Einsatzes vor Ort und hat sich selbst um die Unterbringung der 15 alten Menschen gekümmert, die nicht zurück in ihre Wohnungen konnten. Zwei davon kamen in einem städtischen Seniorenheim unter. Er dankte den rund 140 Einsatzkräften und den Betreuerinnen und Betreuern des Trägers, die am Samstagabend vor Ort waren: „Sie allen haben sich vorbildlich um die Bewohnerinnen und Bewohner gekümmert. Das war in dieser tragischen Situation wahrlich keine leichte Aufgabe.“

Neben Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr waren auch Notfallseelsorger sowie Betreuungsdienste von Deutschem Roten Kreuz, Malteser-Hilfsdienst und Arbeiter-Samariter-Bund beteiligt.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb