Bonn – 10.000. Beitrag beim Online-Angebot „Bürgeranliegen“

Bonner-Stadtnachrichten - Stadt-News - Rathaus - AktuellBonn – Beim städtischen Onlineangebot „Bürgeranliegen“, auch Mängelmelder genannt, ist jüngst der 10.000. Beitrag eingestellt worden. Diesen Service der Bonner Stadtverwaltung gibt es seit Ende 2012.

Das einfache Kommunikationsangebot bietet Bürgerinnen und Bürgern eine leichte und für mobile Endgeräte optimierte Eingabemöglichkeit für Meldungen an die Stadtverwaltung. Von einer defekten Ampel bis hin zur wilden Müllkippe stehen dabei feste Leistungskategorien für öffentliche Flächen zur Auswahl.

Alle eingebrachten Meldungen gehen unmittelbar an die zuständigen Fachbereiche in der Stadtverwaltung, aber auch die Stadtwerke Bonn und die bonnorange AöR und können von dort aus schneller und genauer beauftragt werden. Gut 3000 Beiträge werden so über das Onlineangebot pro Jahr eingebracht.

Die Online-Plattform http://anliegen.bonn.de unterstützt alle mobile Endgeräte und benötigt keine eigene App.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb