Bockenem – Falsche Reaktion: Wild auf der K 312 ausgewichen und mit Pkw überschlagen

aktuelle-information-der-polizeiBockenem (NI) – (web) Aufgrund einer instinktiven, aber falschen Reaktion, kam es am 13.12.16 gegen 20:05 Uhr, auf der K 312, Bockenem Richtung Schlewecke, kurz vor dem „Dalsenkrug“, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 42jähriger aus der Gemeinde Holle befuhr zum Unfallzeitpunkt mit seinem Pkw Skoda die gen. Strecke, als ein Stück Wild unmittelbar vor dem Pkw des Mannes auf die Straße wechselte. Der Holler versuchte dem Wild auszuweichen, kam dabei nach links von der Fahrbahn ab, prallte im Straßengraben gegen die Mauer einer Feldwegquerung und überschlug sich.

Anschließend kam der Pkw auf dem Dach liegend zum Stillstand. Erste Anrufer meldeten im Anschluss den Fahrzeugführer als in seinem PKW eingeklemmt, so dass entsprechende Rettungskräfte zum Einsatzort entsandt wurden.

Der Mann aus der Gemeinde Holle konnte noch vor dem Eintreffen der ersten Rettungskräfte von Ersthelfern aus dem Pkw befreit werden. Er war ansprechbar und konnte selber Auskunft zum Unfallhergang geben.

Am Pkw des 42jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Aufgrund seiner Verletzungen wurde der 42jährige einem Hildesheimer Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt.

Neben zwei Streifen der Polizei Bad Salzdetfurth, einem Rettungswagen und einem Notarztwagen befanden sich auch die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Bockenem, mit ca. 20 Kameraden, unter der Leitung des stellv. Stadtbrandmeisters Ralf Sander an der Einsatzstelle.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb