BERICHT AUS BONN/KULTUR – Ausstellung von Beethovenfest und Kunstmuseum Bonn: „Simone Forti – sound move“

Extra-Stadtportal-Bonn -Bonn (NRW) – ib – Im Rahmen des Beethovenfestes Bonn 2016 zeigt das Kunstmuseum von Sonntag, 11. September, bis zum 23. Oktober eine Schau über Simone Forti mit dem Titel „Sound move“. Die Choreographin, Tänzerin, bildende Künstlerin und Schriftstellerin gilt als eine der vielseitigsten Künstlerinnen des amerikanischen Postmodern Dance.

Die Ausstellung versammelt Werke Fortis, in denen Musik und Klang eine zentrale Rolle einnehmen. Gezeigt werden Objekte, Videos, Tonaufnahmen, Fotoprojektionen, installativ-musikalische Apparaturen und Zeichnungen.

Eine Ausstellung des Beethovenfests Bonn im Rahmen von „Kollaborationen – American Postmodern Dance / Music / Sound“, in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bonn und The Box LA. Gefördert durch die Kunststiftung NRW, den Landschaftsverband Rheinland, das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, die US-Botschaft Berlin und das US-Generalkonsulat Düsseldorf. Weitere Infos gibt es unter www.kunstmuseum-bonn.de.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

ttb